Institut für Infektiologie & Pathobiologie

Die Weiterbildungsermächtigung der Chefärztin beträgt 42 Monate, davon 6 Monate in einem immunhämatologischen Labor, 6 Monate in einem mikrobiologischen Labor und 6 Monate in einem infektionsserologischen Labor.


Das Institut für Infektiologie & Pathobiologie besteht aus folgenden Arbeitsbereichen:

Labor

Akkreditierung nach DIN EN ISO 15189:2007 vom 26.11.2012

Zentrale Sterilgutversorgung

Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485 vom 06.07.2015 

Krankenhaushygiene

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 vom 26.11.2012

"Kein Lebendiges ist ein Eins, immer ist`s ein Vieles." (J. W. v. Goethe).

Unser Institut ist mit modernster Analysentechnik ausgestattet. Durch die Präsenz des Labors an beiden Standorten stehen alle Laborleistungen den Abteilungen des Klinikums und externen Einsendern 24 Stunden des Tages zur Verfügung.
Die Mitarbeiter/innen des Labors sind alle ausgebildete medizinisch-technische Assistenten/innen (MTA) und nehmen regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen teil. Ein umfangreiches System interner und externer Qualitätssicherung garantiert eine Labordiagnostik nach den höchsten Qualitätsstandards und dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Wenn Sie Interesse an unseren Leistungen haben, sprechen Sie uns gern an.

 

Labor_s0987_0132

Chefärztin

Prof. Dr. med. Margarete Borg-von Zepelin

Portrait CÄ Prof. Borg-von Zepelin

Fachärztin für Laboratoriumsmedizin;
Fachärztin für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie;
Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin
Infektiologin (DGI)

Telefonnummern:
03603 855-220
03601 41-1827

Fax:        
03603 855-300
03601 41-1852

E-Mail:
m.borg@hufeland.de

Mail-schreiben