zurück zur Übersicht

Prähospitale Versorgung von Schlaganfallpatienten

Datum:
21.03.2017
Uhrzeit:
15:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmer:
Ärzte und Interessierte des Hauses, Notärzte
Ort:
großer Konferenzraum, Hufeland Klinikum GmbH Standort Bad Langensalza
Beschreibung:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Schlaganfall ist ein neurologischer Notfall. Gemäß dem Grundsatz „time is brain“ erhöht jede Zeitverzögerung das Risiko einer irreversiblen Schädigung mit dauerhaftem Funktionsverlust. Mit den therapeutischen Möglichkeiten einer zeitnahen Wiedereröffnung verschlossener Gefäße, entweder durch die sogenannte systemische intravenöse Thrombolyse (Standard im „Lysezeitfenster“) oder durch mechanische oder lokale Intervention durch neuroradiologische Techniken, können wir helfen. Je schneller der Patient eine geeignete Klinik erreicht, umso größer sind seine Chancen auf ein gutes Outcome. Dafür ist es wichtig, alle Ressourcen der Rettungskette optimal auszunutzen. Diese Fortbildung soll dazu dienen, eine optimale Zusammenarbeit der präklinischen und klinischen Kollegen zu fördern.

Referent/en:
OÄ Dr. med. Bauer