Beckenbodenzentrum
Thüringen

Standort Bad Langensalza

v1.0_Logo_Beckenbodenzentrum_LSZ

Seit April 2007 besteht in der Hufeland Klinikum GmbH am Standort Bad Langensalza das Beckenbodenzentrum.  

Zahlreiche Erkrankungen des weiblichen Beckenbodens gehen nicht nur mit Unterleibs- und Rückenbeschwerden einher, sondern beeinträchtigen durch Blasenschwäche oder Senkungsleiden die Lebensqualität erheblich. Viele Frauen halten diese Problematik immer noch für ein Tabu. Man sollte aber wissen, dass über 5 Millionen Frauen in Deutschland unter solchen Funktionsbeschwerden leiden. Zahlreiche Ursachen - wie Schwangerschaften, Geburten, bestimmte Obstipationsformen, erbliche Veranlagung u. v. a. - führen zu diesem komplexen Krankheitsbild. Aufgrund der Vielschichtigkeit der Erkrankung macht sich eine enge Zusammenarbeit der verschiedensten Fachgruppen erforderlich.

Das Ziel bei der Behandlung unserer Patienten ist die exakte Ursachenermittlung durch ein koordiniertes Untersuchungsprogramm nach einem vertrauensvollen ärztlichen Gespräch. Das Ärzteteam kann unter gemeinsamer Auswertung der erstellten Befunde die erforderliche Therapie gezielt für Ihr Krankheitsbild festlegen. So können wir Ihnen die Therapiemethoden erklären und Ihnen die Möglichkeiten aufzeigen, einen erheblichen Gewinn an Lebensqualität durch gezielte Behandlung zu erreichen.

Chefarzt

Dr. med. Lutz Pickart

Portrait CA Dr. Pickart

Facharzt für Chirurgie und
Viszeralchirurgie;
Mitglied des Vorstandes Verband für
OP-Management e. V. (www.vopm.de)

Sekretariat

Ivonne Tippmann
Corinna Röhner

Telefon:
03603 855-673
03603 855-689

Fax:
03603 855-390

E-Mail:
medizin.lsz@hufeland.de

Mail-schreiben