zurück zur Übersicht

Gelungene Premiere des Ferienbetreuungsangebotes der Hufeland Klinikum GmbH
Gelungene Premiere des Ferienbetreuungsangebotes der Hufeland Klinikum GmbH

Die Premiere des Pilotprojektes Ferienbetreuung ist geglückt: In den vergangenen Wochen bot die Hufeland Klinikum GmbH ihren Mitarbeitern an, deren schulpflichtige Kinder während der Sommerferien wochentags betreuen zu lassen. Und das mit großem Erfolg: Zwischen sechs und 14 Jungen und Mädchen besuchten pro Woche die Ferienspiele.

Und hier wurde den Kindern ein buntes Programm geboten. So ging es zum Beispiel in den Japanischen Garten in Bad Langensalza, wurden in der Kreativwerkstatt „Linde 7“ in Keula kleine Kunstwerke geschaffen und Kräuter erkundet oder wurde im Freibad in Mihla so manche Runde geschwommen. Aber auch Ausflüge auf den Possen bei Sondershausen, in den Affenwald und zur Sommerrodelbahn nach Straußberg sowie ins Meeresaquarium nach Zella-Mehlis oder in den Tierpark Erfurt wurden unternommen. Die Kinder der Mitarbeiter vom Klinik-Standort in Mühlhausen wurden frühs nach Bad Langensalza gebracht, wo im Mitarbeiter-Treffpunkt Schwefelbad in der Erfurter Straße gemeinsam mit den Kindern der Langensalzaer Angestellten gefrühstückt und in den Tag gestartet wurde. Bei schlechtem Wetter konnte sich auch im Treffpunkt vergnügt werden: Tischkicker, Bastel- und Malvorlagen sowie Bücher und Gesellschaftsspiele sind extra für die Ferienbetreuung angeschafft worden. Mittagessen gab es dann in der Klinik oder wurde von der Küche als Lunchpaket für unterwegs bereit gestellt. Die Kinder jedenfalls hatten jede Menge Spaß, das betonten sie auch noch einmal zum gemeinsamen Abschlussfest am vergangenen Freitag im Treffpunkt. „Ich fand es richtig toll, ich hab mich auf jeden Tag in der Betreuung gefreut“, schilderte Quentin. „Und Heiko habe ich besonders ins Herz geschlossen“, so der Elfjährige über den Betriebsratsvorsitzenden Heiko Gerlach. Ihm zur Seite standen für die Betreuung mehrere Gesundheits- und Krankenpfleger-Auszubildende sowie angehende Erzieher; in einer der Ferienwochen wurde er von der Personalleiterin Christiane Winter vertreten.

Zur Abschlussfeier erhielt jedes Kind eine persönliche Erinnerung an die Ferienzeit. Die Verantwortlichen der Ferienbetreuung bedanken sich an dieser Stelle bei allen, die zum Gelingen des Pilotprojektes beigetragen haben. Da die Premiere als gelungen bezeichnet werden kann, wird bereits überlegt, das Angebot fortzuführen und auszubauen.

2017_08_07_Ferienbetreuung.JPG

Foto: Der Possen bei Sondershausen gehörte mit seinem Kletterpark zu den Höhepunkten im Ausflugsprogramm.
Im Bild zu sehen sind Heiko Gerlach und die Kinder der dritten Ferienwoche.