zurück zur Übersicht

Hufeland Forum am Standort Bad Langensalza
Vortrag zum Thema: Divertikulitis - Gefahr im Darm

Am 25. Juli 2017 um 17:00 Uhr referiert Herr Privat-Dozent Dr. med. Rolf Linder, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie und Proktologie, im großen Konferenzraum in der Hufeland Klinikum GmbH Standort Bad Langensalza im Rahmen des Hufeland-Forums.

Die Divertikelkrankheit des Dickdarmes ist eine der häufigsten gutartigen Veränderung des Magen-Darm-Traktes und zeigt in der westlichen Welt eine ansteigende Häufigkeit. Ihre Ursachen sind vielfältig, wobei ballaststoffarme Ernährung, Übergewicht und zunehmendes Alter eine Rolle spielen. Die über lange Zeit gängigen Behandlungsempfehlungen wurden in den letzten Jahren als überholt angesehen, und neu formuliert, wofür Daten aus der Darmspiegelung und der Computertomographie neue Impulse gegeben haben. Das früher praktizierte Vorgehen einer frühzeitigen Operation mit Teilentfernung des Dickdarms ist nach den modernen Erkenntnissen nicht mehr bei allen Patienten notwendig. Die Behandlung erfolgt daher heutzutage zunächst meist konservativ. Die Operation, die grundsätzlich auch mit der modernen Methode der minimal invasiven Chirurgie („Schlüssellochchirurgie“) durchgeführt werden kann, hat jedoch weiterhin ihren festen Stellenwert in der Behandlung der Divertikelkrankheit, z. B. in der Notfallsituation oder bei bestimmten Krankheitsverläufen, die mit konservativen Methoden nicht beherrschbar sind.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hufeland.de bzw. unter der Telefonnummer 03603 855-689.