Was Sie mitbringen sollten

Die folgende Liste soll Ihnen beim Kofferpacken helfen, damit Sie wichtige Dinge nicht vergessen und die unnötigen möglichst erst gar nicht einpacken.
 
Bitte vergessen Sie nicht:

  • Ihre Krankenversicherungskarte und den Einweisungsschein ins Krankenhaus (ausgestellt von Ihrem behandelnden Arzt)
  • Dokumentation der Voruntersuchungen, eventuell Röntgenaufnahmen, die durch Ihren behandelnden Arzt bereits gemacht wurden
  • wenn vorhanden: Röntgenpass, Nothilfepass, Allergiepass oder sonstige Ausweise
  • Betreuerausweis oder Vorsorgevollmacht; Patientenverfügung
  • regelmäßig einzunehmende Medikamente einschließlich angebrochene Inhalate und Augentropfen sowie spezielle Salben
  • vorhandene Hilfsmittel wie Rollstuhl, Rollator und Unterarmstützen
  • Hygieneartikel (Waschzeug, Handtücher, Kamm, Zahnputzzeug)
  • Nachtwäsche
  • einen Morgenmantel
  • Hausschuhe
  • geschlossenes festes Schuhwerk
  • warme Socken
  • Unterwäsche
  • bequeme Straßenkleidung
  • etwas Geld (für kleinere Einkäufe in der Cafeteria) - hierfür übernimmt das Klinikum jedoch keine Haftung
  • eventuell ein unterhaltsames Buch


Darauf sollten Sie während Ihres Aufenthaltes verzichten:

  • Wertgegenstände und hohe Geldbeträge
  • Handys (Benutzung im Haus nicht gestattet)
  • Besuch Ihres Haustieres (auf dem Gelände nicht gestattet)
  • Mitnahme von Speisen und Getränken (Verpflegung ist gut und reichlich)
  • übermäßigen Verzehr von Genussmitteln
  • Alkohol und Krankenbett sind Dinge, die nicht zusammengehören.