Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin


Standort Mühlhausen

Die Weiterbildungsermächtigung des Chefarztes beträgt 36 Monate. Die nahtlose Fortsetzung der Ausbildung an kooperierenden Einrichtungen ist gewährleistet.

Leistungsspektrum

Die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin verfügt über 23 Betten im Bereich Allgemeine Pädiatrie. Kinder mit chirurgischen, orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen () sind in die Abteilung integriert und werden gemeinsam mit den Fachkollegen betreut. Es bestehen 4 HNO-Belegbetten.

Durch die Ärzte der Abteilung werden ca. 800 Neugeborene pro Jahr betreut. Die Versorgung von Risikogeburten erfolgt rund um die Uhr durch einen erfahrenen Kinderarzt. Die U2-Untersuchungen werden in beiden Häusern durch einen Facharzt durchgeführt. Zusätzlich erfolgt routinemäßig die Sonographie des Schädels, der Nieren und der Hüfte. Bei allen Neugeborenen wird eine orientierende Sauerstoffsättigungsmessung zur Identifizierung von eventuell angeborenen Herzfehlern durchgeführt.

Kranke Neugeborene und Frühgeborene werden in einer separaten 7-Betten-Abteilung behandelt (Perinatalzentrum Level 3 - Grundversorgung). Es besteht die Möglichkeit zur Beatmung. Jährlich werden mehr als 1.200 Patienten betreut. Eltern können bis zum vollendeten 8. Lebensjahr - bei speziellen Indikationen darüber hinaus - mit aufgenommen werden (maßgeblich sind die Vereinbarungen mit den Krankenkassen). Die Unterbringung der Patienten erfolgt in freundlichen, modern eingerichteten 2-Bett-Zimmern. Eine Kindergärtnerin sichert die Halbtagsbetreuung der Kinder in einem großzügigen Spielbereich. Schulpflichtige Patienten werden bei Bedarf komplett unterrichtet. Eine umfangreiche Betreuung durch den Kliniksozialdienst ist bei Bedarf gewährleistet.

Diagnostik und spezielle Therapie

  • Sonographie (Ultraschall des Kindesalters)
  • EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-RR (Diagnostik bei Herzerkrankungen)
  • EEG (Hirnstromableitung)
  • Einstellung von Anfallspatienten (Das anfallskranke Kind - Nr. e013)
  • Dünndarmbiopsie
  • allergologische Testungen und Provokationsverfahren (Allergien im Kindesalter - Nr. e019)
  • allergologische Therapien (Testung auf und Hyposensibilisierung bei Insektengiftallergien)
  • Lungenfunktionsuntersuchungen
  • Ersteinstellung und komplette Schulung von Typ 1-Diabetikern im Team


Weitere fachliche Informationen finden Sie hier.
Bewerbungen richten Sie bitte an bewerbungen@hufeland.de.




Kooperationen

Chefarzt

Dr. med. Christian Windischmann

Portrait CA Dr. Windischmann

Facharzt für Kinderheilkunde

Sekretariat

Ivonne Tippmann
Katy Dauphin

Telefon:
03601 41-1255
03601 41-1305

Fax:
03601 41-2100

E-Mail:
medizin.mhl@hufeland.de

Mail-schreiben